und mk:return ist… Erster?!

Überraschung machte sich breit, als die frohe Botschaft kam. „Schülerfirma mk:return ist erster Platz beim Kartuschensammelwettbewerb der Firma Interseroh“, hieß es. Doch laut Ranking sind wir doch eigentlich Zweiter, der erste Platz ist uns doch um längen voraus gewesen?

Wie in vielen Situationen kommt es auch hier auf die Sichtweise an. Das während des Wettbewerbes, welcher sich immer über ein ganzes Jahr erstreckt und sein Ende im Dezember eines jeden Jahres findet, uns ersichtliche Ranking zeigt alle beim Sammelwettbewerb teilnehmenden Einrichtungen. Da aber nach Schluss des Sammelwettbewerbes Schulen, Kitas uns andere Einrichtungen getrennt voneinander geehrt werden, kann es durchaus zu Verwirrung kommen, welcher Platz erreicht wurde.

Und so kam es, dass wir Schlussendlich völlig überraschend doch den ersten Platz unter mehr als 5000 sammelnden Einrichtungen Bundesweit gewannen! Dies führt nicht nur zu einer Verdopplung unserer GUPs (Grüne-Umwelt-Punkte), sondern auch zu einem Preisgeld von 1500€.

 

Geschäftsleiter Sebastian Norkauer mit überreichter Urkunde

Frau Kiepe (Maike der „Sammeldrache“, Köln) überreichte dieses Jahr sogar persönlich die Urkunde und Preise unter Publikum der gesamten fünften Klassen des Martino-Katharineums. Denn diese fünften (und sechsten!) Klassen haben uns maßgeblich dabei geholfen, den ersten Platz zu erreichen. Der von uns intern ausgerichtete Sammelwettbewerb unter den 5. und 6. Klassen sorgt wie jedes Jahr für viele gute Kartuschen, Patronen und Stifte und somit für einen finalen Ruck unserer Punktzahl im Sammeldrachen-Sammelwettbewerb in Richtung Treppchen, oder wie dieses Jahr, in Richtung des ersten Platzes.

„Was ist mk:return überhaupt?“, fragt Schulleiter Herr Büngener die Schüler.

Die Preisverleihung wurde gleichzeitig genutzt, um den noch neuen MK’lern zu zeigen, was die Schülerfirma ist und was sie alles macht.
Von „Was ist mk:return überhaupt?“ über das Geschäftsmodell bis hin zu der Arbeit der einzelnen Abteilungen wurde den Schülern alles erklärt, was wissenswert über die Schülerfirma ist. Somit hoffen wir, dass nun alle Schüler wissen, dass mk:return viel mehr ist als nur „Der Sammelwettbewerb“, und möchten uns abschließend abermals bei allen Kartuschenspendern bedanken!

Diese Seite speichert Cookies auf ihrem Rechner. Diese Cookies werden dazu genutzt, um die Reichweite sowie Besucherzahlen dieser Seite zu speichern. Alle erhobenen Daten werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Wenn sie dies nicht wünschen, wird ein Cookie angelegt, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.

Akzeptieren or Ablehnen